Race Cup Queen 2011

In diesem Jahr suchen wir keine Race Cup Queen, wir sehen uns aber hoffentlich im Jahr 2012 wieder!

Osnabrücks "Race Cup Queen 2010" ist eine Paragraphenspezialistin

Schöne Frauen und heiße Motoren: Am vergangenen Wochenende haben Jury und Publikum im Rahmen des Bergrennens am Uphöfener Berg zum zweiten Mal die "Race Cup Queen" gewählt. 16 Models hatten sich beim spannenden Vorcasting in der schönsten Discothek Deutschlands, dem Osnabrücker "Alando Palais", gegen diverse attraktive Konkurrentinnen durchgesetzt.

Am Wochenende präsentierten sich die jungen Frauen zwischen 17 und 24 Jahren dann im Fahrerlager und zur PS-starken Miss-Wahl im VIP-Zelt. Nachdem die Kandidatinnen sich am Samstagabend im Festzelt am Uphöfener Berg tanzend, und walkend der Motorsport-begeisterten Menge präsentiert hatten, wurde am Sonntagabend bei der Ehrung des schnellsten Fahrers schließlich die neue "Race Cup Queen" gekürt.

Platz eins ging an die 24 Jahre alte Jurastudentin Anna-Valeska Hartung: "Ich bin total überrascht, hätte nie damit gerechnet und freue mich wahnsinnig darüber". Den zweiten Platz belegte die 21-jährige Industriekauffrau Linda Krösche, gefolgt von der 17-jährigen Praktikantin im gastronomischen Bereich Jasmine Hartenstein.

Das Mitmachen hat sich für die Nachwuchsmodels mehr als gelohnt: Sie freuen sich über Preise im Gesamtwert über 5.000,- €. Dazu gehören unter anderem ein professionelles Fotoshooting für eine edle so genannte Sedcard, ein Styling und vieles mehr.

Die glückliche Siegerin aus Osnabrück freut sich zudem über einen dreitägigen Hotelaufenthalt im „advena Hotel Bollmannsruh“ am Beetzsee, dabei darf sie ihren Herzbuben zu einem romantischen Candlelight Dinner einladen. Das absolute Highlight war natürlich die Präsentation der Kandidatinnen am Samstagabend. Mit einstudierter Laufchoreographie präsentierten sich die Mädels dem Publikum und den 16 Sponsoren des Events im Osnabrücker Land, unter anderem auch dem Geschäftsführer der „b-w-c Werbeagentur“ Jan Eisenblätter, der souverän und humorvoll durch den Abend führte. In der Jury war natürlich jede Menge lokale Prominenz zu finden.

Mit dabei war unter anderem ein langjähriger Fan des Bergrennens, Dirk Brinkhege oder Stephanie Gayer, die als Fotografin im Studio von „Gayer Fotodesign“ dafür sorgt, dass die Siegerinnen des Contests ins rechte Bild gerückt werden. Außerdem bewerteten etwa Horst Strasser Geschäftsführender Gesellschafter vom "advena Hotel Hohenzollern" in Osnabrück oder Denise-Michelle Brandtner vom „Osnabrücker Business- und Internet-Systemhaus tso-data“ Laufstil, Aussehen und Gesamtperformance der attraktiven Nachwuchsmodels.

 

Gewinnerfoto: v.l. Linda Krösche, Anna-Valeska Hartung, Jasmine Hartenstein
Showabend mit allen RCQ-Anwärterinnen
Wir danken unseren Sponsoren
Abrams
Bahnhofsgemeinschaft
Bäckerei Brinkhege
Gayer Fotodesign
Ready2Style
Walkenhorst
Advena Hotel Hohenzollern
Basecom
bwc Werbeagentur
MSC
Sander Strothmann
Alando
Blum
Dransmann
Nettebad
TSO Data